Die Gewinner 2017


Robert Bosch GmbH, Halbleiterwerk Reutlingen

Ausgezeichnet für eine durchgängig vernetzte Fertigung und konsequente Nutzung von Big Data zur Effizienzsteigerung in der Produktion.


WS Kunststoff Service GmbH

Ausgezeichnet für den Einsatz von Datenbrillen, CoBots, einer eigens entwickelten Mitarbeiter-App sowie weiterer Industrie 4.0-Elemente im Rahmen schlanker und hocheffizienter Montagedienstleistungen für Kunststoffteile.

Siemens AG, Werk Bad Neustadt an der Saale

Ausgezeichnet für die Integration von Entwicklung, Industrialisierung und Produktion durch Nutzung von 3D-CAD-Modellen für werkzeuggebundene Teile in der gesamten Wertschöpfungskette.

John Deere GmbH & Co. KG Intelligent Solutions Group, Agrar-Management-Systemlösungen, Kaiserslautern

Ausgezeichnet für das „Farming 4.0“ / JD Guidance System, das ein autonomes Spurhalten aller Maschinen auf dem Feld mit einer Genauigkeit von zwei Zentimetern ermöglicht und auch Maschinen von Drittanbietern über standardisierte Schnittstellen vernetzt.

Videos zur Veranstaltung